Easter Treat: Chocolate Nests !
REZEPTE

Easter Treat: Chocolate Nests !

Hallöchen! 

Ostern steht kurz bevor und heute werde ich dir ein kleines, aber leckeres Rezept vorstellen für Schokoladennester. Super schnell gemacht und wirklich ein tolles Geschenk an Ostern oder einfach nur als Leckerei zum Naschen perfekt geeignet. Zudem lässt es viel Raum für deine Kreativität oder Präferenzen. Je nach Geschmack kann der Inhalt verändert werden.
Du stehst eher auf Gummibärchen? Kein Problem! Lege einfach Gummibärchen in dein Osternest.Es ist alles dir überlassen.
Also lass uns beginnen und einen Blick auf das Rezept und die Zutaten werfen!

Zutaten:

  • 200gCornflakes
  • 350g Schokolade

zur Deko:

  • Marzipankarotten
  • Schokolinsen
  • Schokoladenhasen
  • Hasen aus Marshmallows

Was du zudem benötigst:

  • 1 Kochtopf
  • 1 große Schüssel
  • runde Schüsseln
  • 1 Teigschaber
  • eine kleineres rundes Gefäß – in meinem Fall ein Marmeladenglas

Ablauf:
Der Ablauf ist schnell erklärt.
Im ersten Schritt befüllst du deine Schüssel mit den Cornflakes. Ich habe mit einer kleineren Menge gestartet und im nachhinein noch etwas Cornflakes hinzugegeben. Je nachdem wie schokoladig du deine Cornflakes möchtest, kannst du mehr oder weniger hinzufügen. Falls du kein Fan von Cornflakes bist, kannst du auch Weetabix verwenden. Das funktioniert genauso gut und sieht einem richtigen Nest sogar noch ein bisschen ähnlicher.

Zunächst musst du für dich entscheiden, welche Schokoladenart du präferierst. Du kannst weiße Schokolade, Milchschokolade oder auch Zartbitter-Schokolade verwenden. Ich habe mich in diesem Fall für Milchschokolade entschieden und diese in kleine Stücke geschnitten, um das Schmelzen zu beschleunigen und ein gleichmäßiges Ergebnis zu erhalten. Du kannst auch bereits vorgeformte Schokoladenstücke verwenden, dies ist aber nicht unbedingt nötig.

Nun wird die Schokolade über einem Wasserdampf erwärmt. Ich bevorzuge diese Variante, da ich bei der Mikrowelle immer dazu tendiere die Schokolade zu verbrennen. Ich gebe lediglich ein wenig Wasser in einen Kochtopf und platziere eine etwas größere hitzebeständige Schüssel darüber. Unter ständig rühren erhitze ich nun die Schokolade bis sie geschmolzen ist.

Im nächsten Schritt wird die Schokolade zu den Cornflakes gegeben und alles verrührt. Ich habe an dieser Stelle noch ein wenig Cornflakes hinzugefügt, da ich etwas zu viel Schokolade verwendet habe. Diese Masse wird nun in eine Müslischüssel geben – die zuvor mit Alu- oder Plastikfolie ausgelegt wurde. Du kannst dafür entweder deine Hände oder eine Gabel verwenden. Ich habe damit begonnen ein wenig Cornflakes in die Schüssel zugeben und diese dann am zuerst am Boden und Rand trapiert. Daraufhin wird das Marmeladenglas zu Beschweren in die Mitte des Nestes gesetzt und Übernacht im Kühlschrank gelagert.

Am nächsten Tag muss es nur noch aus der Schüssel befreit werden und kann dann schon dekoriert werden! Achte nur darauf, dass du es bevor du es schenkst noch einmal im Kühlschrank oder einem kühleren Raum zu lagern damit es nicht schmilzt 😉

Lass es dir schmecken und viel Spaß beim Nachmachen und Verschenken!

Machs gut. Bis bald! Deine Anni

PS: Verpasse nie wieder ein Update indem du meinem Blog folgst!

Hello there!

Easter is just around the corner and for today’s blog post, am I going to be showing you how to make simple but nontheless delicious chocolate nests. They are simply made and leave plenty of room for your own preference and creativity.
Prefer more gummi bears or cookies? Just place them in your nest.
So let’s take a look at the recipes and the ingredients down below.

Ingredients: 

  • 200g cornflakes
  • 350g chocolate

for decoration:

  • marzipan carrots
  • chocolate rabbits
  • marshmallow rabbits
  • chocolate lentils

What you will need:

  • 1 saucepan
  • 1 heat-resistant bowl
  • 1 large bowl
  • 1 pastry scraper
  • round bowls
  • smaller round bowls – in this case jam jars

How it’s made:
The recipe itself is really simple.
Add cornflakes into your large bowl. Start off by adding less cornflakes and simply making your way by adding more after the chocolate has been added. Depending on whether you like your chocolate nests to be more or less chocolately. Just try them!

Now before actually starting your chocolate nests – pick a kind of chocolate. What do you prefer ? Are you more a fan of white chocolate, milk chocolate or dark chocolate? Make up your mind! I picked milk chocolate. Cut the chocolate into little pieces to accelerate the melting process and to create an evenly outcome. I melt my chocolate over a waterbath. I prefer this over heating it up in the microwave as I tend to overcook the chocolate. Simply fill up your saucepan with a little bit of water and bring to a boil. Place on top of the saucepan, a heat-resistant bowl that is bigger than the actual pot. Now melt your chocolate with continuous stirring until the chocolate is fully melted.

Now fill the melted chocolate into your large bowl and mix well. I added more cornflakes at this point, just because of the reason that I tend to underestimate the amount of chocolate but that isn’t a problem just add more and your good. As soon as everything is corporated fully – fill it into a lined round bowl. Either line it with tinfoil or cling film. Start off by adding a little bit of the mixture in the middle and then make your way up to the sides. As soon as you are pleased with the way your chocolate nests look, place them in the fridge overnight.

Remove the tinfoil or cling film the next day. Now it’s time to decorate. Add in whatever you like! If the chocolate nests are a gift – make sure that you store your nests in the fridge or in a room with cooler temperatur to prevent melting! 🙂

Enjoy! Have fun recreating and giving it to your loved ones!

Take care. Love, Anni

PS: Never miss an Update by following my blog!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.